Heritage Solar do Castelo – Das Erlebnis in einer Königsburg zu wohnen

Sep. 16 2019

Als Erstes müssen Sie eines beachten: Dies hier ist nicht bloß ein weiteres Hotel in Lissabon. Beim Betreten des Solar do Castelo begeben Sie sich in die Welt des Hofes und erleben einen Raum, der von einer Jahrhunderte alten Geschichte erzählt. Hier verkehrten Könige und Königinnen, die jetzt den Zimmern ihren Namen geben. Dekoriert sind alle Zimmer mit Mobiliar der damaligen Zeit, das sich mit dem Komfort der Marke Heritage vereint und so ein einzigartiges Erlebnis garantiert, welches nur Wand an Wand mit historischen Mauern möglich ist. Seien Sie willkommen im romantischstenHotel der Lisbon Heritage Collection.

Heritage Solar do Castelo – Zimmer D. Afonso Henriques, der Eroberer

Dies ist das Zimmer Nummer 1 und es würdigt den Namen des ersten Königs von Portugal. Der elegante Baldachin dominiert das warm getönte Ambiente und ist das augenfällige Zeichen des Komforts, den dieses Bett unseren Gästen zu bieten hat. Die zwei goldenen, dekorativen Halbkäfige, die niemand unbeachtet lassen wird, tragen zu der Atmosphäre bei, die dieses Zimmer einzigartig macht. Die Vorhänge mit Blumenmotiven umrahmen das Fenster, das uns die Burgmauer zeigt – was uns daran erinnert, dass dies nicht bloß ein weiteres Hotel unter vielen ist, sondern ein Raum, wo jeder Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis wird. An der Rezeption wartet ein Portwein auf Sie, der danach verlangt, auf diesen Moment anzustoßen.

Was die Geschichte sagt – D. Afonso Henriques, der Eroberer (1109 – 1185)

Er war der erste König von Portugal, Sohn des Grafen D. Henrique und der Infantin D. Teresa.

Es ist nicht sicher, ob er um 1109 in Coimbra oder in Viseu geboren wurde, aber man weiß, dass er in Guimarães aufgewachsen ist, wo er bis 1128 lebte. Bis heute gilt diese Stadt als der Ort, an dem „Portugal geboren wurde“.

Er wurde dadurch bekannt, weil er sich gegen seine Mutter Dª. Teresa stellte und diese in der Schlacht von São Mamede (1128) besiegte, wo er die Regierung dessen übernahm, was damals die Grafschaft Condado Portucalense war und zum Königreich León gehörte. Es begann nun der Kampf um die Erhaltung und Erweiterung des Territoriums, damit die Grafschaft endgültig als unabhängig anerkannt würde und D. Afonso Henriques zum König proklamiert werden konnte. Dies geschah im Jahr 1179, als Papst Alexander III. die Unabhängigkeit der Grafschaft definitiv anerkannte: Portugal war geboren.

Noch heute sagt man, dass nur deshalb, weil D. Afonso Henriques sich seiner Mutter entgegenstellte, Portugal nicht Spanien ist.

Hier sehen Sie die Preise und Auszeichnungen, die der Solar do Castelo erlangt hat.